SKAN Arbeit

  Skan  ist ein Begriff aus der Sprache der

  nordamerikanischen Prärieindianer (Lakota) und

  bedeutet wörtlich "das was sich bewegt"

  Das gleiche Phänomen wird in anderen Kulturen

  oder Traditionen mit ''Ki", "Chi", "Prana", "Elan

  Vital'' oder ''Orgon" umschrieben.

  Für uns steht Skan für spirituelle Vitalität.

 

  Grundlage für unser Training ist die Selbsterfahrung

  nach den Methoden Wilhelm Reichs, der die

  lebendige Pulsation der Lebensenergie im Körper

  entdeckte.

  Daher ist der Körper und die Entwicklung und

  Förderung der pulsatorischen Bewegung in ihm das

  Bezugssystem unserer Arbeit. Außer den körper-

  therapeutischen Methoden Wilhelm Reichs verwen-

  den wir hierzu bewusste Bewegung, Stimm- und

  Theaterarbeit, Meditation und Gestalttherapie.

  Im gesamten Lernprozess betonen wir die Bedeutung

  von sensitivem Kontakt und der Teilnahme an dem

  Energiestrom, der uns alle umgibt, durchdringt und

  verbindet.

  Unser Angebot richtet sich an Menschen, die auf

  unterschiedlichste Weise mit Menschen arbeiten oder

  zusammentreffen. Durch erfahrungsbezogenes Lernen

  vermitteln wir einerseits ein Wissen und eine

  Lebenshaltung, durch deren Verwirklichung wir die

  Qualität unseres eigenen Lebens wandeln können,

  andererseits Fertigkeiten, mit denen Professionelle

  (Therapeuten, Ärzte, Hebammen, Krankenschwestern,

  Lehrer etc.) bewusster ganzheitlich mit lebendigen

  Prozessen umgehen können.

Die Veränderungsprozesse entstehen immer auch im Zusammenhang mit der Beziehung zwischen KlientIn und TherapeutIn. Die Körperpsychotherapie hat keinen „mechanischen Übungscharakter“. Körperliche und psychische Blockierungen sind in zwischenmenschlichen Beziehungen entstanden, hier können sie auch geheilt werden.

Sollten Sie weitergehende Fragen haben oder einen Termin für eine Sitzung vereinbaren wollen, rufen Sie gern an.

Termine

jeweils 1 Stunde nach Vereinbarung  

80 € pro Stunde

Als Vorgespräch für eine Einzeltherapie dient eine Einzelsitzung. (Dauer eine Zeitstunde, Honorar = € 80,00)