Traditionelle Thai - Fußreflexzonenmassage (Nuad Tao)

Entspannung des vegetativen Nervensystems;
Auflösung energetischer Blockierungen;
Entschlackung/Entgiftung; Verbesserung der
Durchblutung; Harmonisierung der Organtätigkeit;
Stärkung des Immunsystems



Von allen unseren Körperteilen sind die Füße die am meisten vernachlässigten, und vermutlich auch die am härtesten arbeitenden Teile. Das Laufen hat allein durch die Übung selbst so viele nützliche Wirkungen auf den gesamten Körper, dass die östlichen Therapien die Versorgung der Füße zu einem integralen Bestandteil gemacht haben.

Die Füße, die mit 25 unterschiedlichen Knochen den komplexesten Fortsatz im Körper bilden, gehören zu den empfindlichsten Körperteilen. Aus diesem Grunde verdienen sie eine besondere Pflege und Aufmerksamkeit, wenn wir rundum eine gute Gesundheit genießen und mit einem Wohlgefühl leben wollen.

 Nuad Tao ist neben der klassischen Thaimassage die in Thailand am häufigsten angebotene Behandlungsform. Ihren Ursprung findet sie in Indien und China. Das Besondere: In dieser Behandlungsform verbinden sich Wellness, Beauty und Therapie. Der Patient sitzt bzw. liegt bequem in einem Liegestuhl. Mit speziellen Ölen und pflegenden Kräutercremes werden in sanften Streichbewegungen Fuß, Wade und Knie gelockert und entspannt. Der Masseur aktiviert die Reflexzonen des Fußes mit einer speziellen Drucktechnik und einem Holzmassagestab.

 Nuad Tao bewirkt eine energetische Wiederbelebung und intensivste Tiefenentspannung (sehr zu empfehlen bei Schlafstörungen aller Art). Im Gegensatz zu anderen Fußmassagetechniken schließt Nuad Tao die Behandlung der Beine durch Drucktechnik und leichte Dehnungen mit ein.

Mit Hilfe der thailändischen Fußmassage werden die Energieflüsse schonend in Gang gesetzt. Ihre Lebenskräfte werden gestärkt und stabilisiert. Sie ist eine natürliche Hilfe für Körper, Geist und Seele