Strukturelle Integration 90 min.
120,00€
Coaching 60 min.   90,00€
SKAN Körpertherapie     60 min.     90,00€
Shamanic Healing 90 min. 120,00€
Gesprächstherapie  50 min.      90,00€
Nuad Thai 90 min. 120,00€
     
Jede weitere angefangene 1/2 Stunde wird mit 45€ berechnet
                             
Reconnective Healing® / Reconnective Healing® Fernsitzung
120 Euro 

Reconnective Healing® Kinder
90 Euro

Reconnective Healing® Tiere
90 Euro
The Reconnection® Der Betrag ist von Dr. Eric Pearl weltweit festgelegt auf
333€

jede weitere angefangene 1/2 Stunde wird mit 45€ berechnet

Übernahme der Therapiekosten durch Krankenkassen
Bei Behandlungen durch einen HP-PT besteht bei den gesetzlichen Krankenkassen keine Übernahmepflicht der Kosten.

Die privaten Krankenkassen und Beihilfestellen übernehmen unter Umständen die Therapiekosten, die ein HP-PT in Rechnung stellt. Bei Abrechnung über private Krankenkassen wird seitens der privaten Krankenkasse in der Regel die Gebührenordnung der Heilpraktiker zugrunde gelegt.

Die Honorarsätze der Gebührenordnung für Heilpraktiker entstammen Erhebungen aus den 80ger Jahren und zeigen durchschnittliche minimale und maximale Honorare.

Es ist ratsam, schon bei Behandlungsbeginn darauf hinzuweisen, dass die Regelung der Kostenübernahme in der Verantwortung des Patienten steht und der Zustimmung durch die private Krankenkasse bedarf. Vor einer Behandlung muss die Kostenübernahme durch die private Krankenkasse ausdrücklich bestätigt werden. Die Rechnung geht grundsätzlich an den Patienten und wird von ihm bezahlt. Der Patient erhält die Erstattung im Rahmen seiner Abrechnung mit der privaten Krankenkasse.

 

Vorteile für Selbstzahler

Es kann durchaus Vorteile für Sie haben, wenn Ihre Krankenkasse nicht involviert ist:

  • Sie haben keine Wartezeit bis zum Behandlungsbeginn
  • Es gibt keine langwierigen Gutachten zur Kostenübernahme
  • Die Krankenversicherung bestimmt nicht die Dauer der Therapie
  • Wir sind unabhängig in der Wahl der Behandlungsmethode
  • Die Behandlung wird nicht registriert und die Anonymität gewahrt

 

Als außergewöhnliche Belastung steuerlich absetzbar

 

Als Selbstzahler können Sie die Therapiekosten steuerlich geltend machen. Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass Kosten für psychotherapeutische Behandlungen als außergewöhnliche Belastung anzuerkennen sind (AZ:3 K 2845/02E).